65 Prozent aller Kunden sind verheiratet

Fast 65 Prozent aller Escort Kunden sind verheiratet oder befinden sich in festen Händen. Erstaunlich ist dabei, das Solo Männer demnach gerade einmal 35 Prozent ausmachen. Nun werden sich viele natürlich fragen, wie solche Zahlen zu Stande kommen. Immerhin gilt der Escort als dezent und diskret. Grundsätzlich ist es aber so, dass Ehemänner bei einem Escort Date nie den Ehering abnehmen. Zudem erweisen sich die Kunden in einem längeren Escort Date als sehr redselig und erzählen gerne über Beruf und Privates. Die Aussagen zu den obigen Zahlen sind daher bei allen Damen aus dem Gewerbe identisch und gleich lautend.

Mehrere Termine in der Woche

In der Regel haben Escort Damen zwischen 3 – 5 Termine pro Woche. Das zahlt sich aus, wenn es vor allem längere Buchungen (über Nacht oder über Tage) sind. Dann geht es nicht nur um Sex, sondern auch um Champagner und Begleitung. Einige Damen arbeiten aber nicht nur im Escort, sondern nebenbei auch im Club oder in einem Bordell. Die Termine erhöhen sich dann deutlich. Reine Escort Damen bieten aber nur den Begleitservice und Intimitäten bei gegenseitigem Gefallen an. Einen fremden Mann würden sie nie direkt in seiner Wohnung besuchen. Grundsätzlich nur im Hotel oder im Büro. Der Geschlechtsverkehr findet dabei mit Kondom statt. Ohne Kondom kann es aber zu Oral oder Anal Serviceleistungen kommen. Im Gegensatz zu einem Bordell ist dieser Service bereits im Preis enthalten. Ein Anspruch auf sexuelle Leistungen besteht aber mit der Zahlung nicht. Die Escort Damen können frei auswählen, zu Intimitäten aller Art kommt es jedoch recht häufig.

Escort und die Auswahl

In der Regel können die Kunden direkt über eine Webseite aus unterschiedlichen Angeboten zum Escort auswählen. Mit wenigen Klicks lassen sich bezaubernde Damen vorfinden. Die Preise unterteilen sich oft nach einem Dinner und Private Date. Ein Dinner Date umfasst lediglich die Gesellschaft und teilweise ein wenig Leidenschaft. Aber kein Sex. Das gibt es nur beim Private Date. Das Alter der Kunden reicht von 18 Jahren bis zum Ende. Grenzen gibt es nicht. Aber jede Escort Dame kann Kunden ablehnen. So lassen sich viele Frauen finden, die Gäste nur bis zu einem gewissen Alter „betreuen“. Zusätzlich bieten einige auch einen Behinderten Escort mit an. Dieser Service eignet sich für Menschen mit körperlichen Behinderungen, die es im normalen Leben schwer haben, Kontakte zu knüpfen.